Die Feuerprobe habe ihr Haus bereits bestanden: Am vergangenen Donnerstag tagte die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Oberhavel in Großwoltersdorf. Neben der Begutachtung des fast abgeschlossenen Projektes, das maßgeblich durch Leader-Mittel realisiert werden konnte, seien die Gäste mit einem weihnachtlichen Drei-Gänge-Menü verwöhnt worden.
2017 zogen Carina Maltry und Jiri Maagh mit ihrem kleinen Sohn von Berlin nach Großwoltersdorf und begannen damit, die ehemalige Gaststätte zu sanieren. Ursprünglich war geplant, bereits 2018 zu öffnen. Im Rahmen der Aktion "48 Stunden Oberhavel" sowie bei einem von ihnen ausgerichteten Halloween-Fest gewährten sie bereits der neugierigen Öffentlichkeit einen Einblick in das seinerzeit noch namenlose und im Bau befindliche Bistros.
Öffnungszeiten und Speisenangebot sollen kommuniziert werden, wenn es soweit ist.
Weitere Informationen finden sich auch unter der Webadresse www.growodo.de