Die Herzsportgruppe Zehdenick muss aufgelöst werden, sollten sich nicht bald ein neuer Arzt finden, der das Training der Gruppen beauftragt. „Er muss nur aufpassen, dass uns nicht passiert“, sagt Friedrich Henke, der die beiden Gruppen leitet und alles Organisatorische übernimmt. Zurzeit nutzen etwa 40 Menschen mit den verschiedensten Herzproblemen das Angebot, sich in der Gruppe zu bewegen. Denn trotz ihrer Herzbeschwerden tue Bewegung Not.

Ein Arzt ist in Brandenburg verpflichtend

Die Sportstunden finden immer dienstags von 17 bis 19 Uhr in der Sporthalle der Linden-Grundschule Zehdenick statt. „Doch unser Sport darf nur unter ärztlicher Aufsicht stattfinden. Wenn wir keinen Arzt finden, müssen wir das Angebot einstellen“, sagt Friedrich Henke. Das wolle er unbedingt verhindern. Anders als in Berlin, wo auch Rettungssanitäter Herzsportgruppen beaufsichtigen dürfen, seien die Regeln für Brandenburg deutlich strenger. Hier sei der Arzt verpflichtend. Wobei dieser nicht selbst die Gruppen anleitet, sondern wirklich nur als Aufsicht fungiert und einschreiten müsse, wenn sich jemand unwohl fühle. Dafür wird eine Aufwandsentschädigung von 25 Euro pro Stunde gezahlt.

Herz-Kreislaufsystem wird in Schwung gebracht

Das Herz-Kreislaufsystem in Schwung bringen und dabei vielleicht noch ein wenig Gewicht verlieren, darum gehe es beim Herzsport. Bevor sich jemand den Leibesübungen hingibt, checkt der Arzt bei jedem den Blutdruck. Nur wer sich fit fühlt, darf teilnehmen.
Seit mehr als 20 Jahren gibt es den Herzsport des SV Blau-Weiß Röddelin in Zehdenick. Und der Gesundheitssport erfreut sich großer Beliebtheit. Die beiden Gruppen – die eine für wenig Belastbare, die andere für jene, die sich stärker belasten dürfen – zählen zusammen rund 40 Teilnehmer, weiß Friedrich Henke, der im Jahr 2016 die Organisation von der langjährigen Leiterin Uta Schlüter übernommen hatte, die sich aus privaten Gründen zurückgezogen hatte.
Wer als Arzt die Herzsportgruppe begleiten möchte, sollte sich mit Friedrich Henke in Verbindung setzen. Er ist unter der Telefonnummer 03307 4086103 zu erreichen.