Auf dem Gelände des landwirtschaftlichen Betriebes war gegen 12.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Auf dem Hof war Stroh in Flammen aufgegangen. Die Einsatzkräfte brachten zunächst die rund 40 Tiere in einer Lagerhalle in Sicherheit. Anschließend löschten sie das Feuer und verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf das Stallgebäude.
Im Einsatz waren Feuerwehrleute aus dem gesamten Löwenberger Land und aus Gransee.
Zuvor bekämpften die Einsatzkräfte einen Waldbrand in Nassenheide am Teerofener Weg und rückten direkt danach in Richtung Großmutz aus. Viele von ihnen waren seit 6 Uhr morgens im Einsatz, als der Brand eines ein Hektar großen Waldstückes in Nassenheide gemeldet wurde. Dort wird Brandstiftung vermutet.
Zudem stand erneut ein Waldstück bei Grüneberg in Flammen, auf dem es bereits am Dienstag 5000 Quadratmeter Wald gebrannt hatten.