Das Parken am Stechlinsee-Center in Neuglobsow wird teurer, allerdings nur das Tagesticket. Den Weg dafür einstimmig frei gemacht hat der Granseer Amtsausschuss bei seiner Sitzung am Montag.
Bis zu einer Höchstparkdauer von drei Stunden bleibt es beim Tarif von einem Euro je Stunde. Ein Aufenthalt jenseits von drei Stunden kostet künftig aber sechs Euro statt vier. Wie der stellvertretende Amtsdirektor Wolfgang Schwericke sagte, sei die Stechliner Gemeindevertretung mit der Bitte an das Amt herangetreten, die Gebühren anzupassen.

Gemeinde ist für den baulichen Zustand verantwortlich

Zwar sei die Gemeinde für den baulichen Zustand des Parkplatzes verantwortlich, die Zuständigkeit über die Gebührenordnung wurde aber an das Amt als Ordnungsbehörde abgetreten, weshalb sich nun dieses Gremium damit zu beschäftigen habe, so Schwericke weiter. Eine ganze Weile schon ist an den Preisen nichts verändert worden. Mit dem nun erfolgten Beschluss wurde laut Vorlage eine Gebührenordnung von 2004 aufgehoben.

Günstiger ist es am Ortseingang

Der Parkplatz am Stechlinsee-Center oder der Parkplatz an der Feuerwache, wie er offiziell heißt, ist einer von zwei großen kommunalen Stellflächen in Neuglobsow. Eine weitere befindet sich oberhalb des Ortes an der Ecke Stechlinsee-/ Dagowseestraße. Dieser Parkplatz war erst kürzlich wieder im Auftrag der Gemeinde in die Bewirtschaftung genommen worden. Ein Tagesticket kostet dort lediglich drei Euro. Wohl aufgrund der Entfernung zur Ortsmitte und dem Stechlinsee war dieser in der Vergangenheit aber weniger stark nachgefragt. Ob sich das aufgrund der Preiserhöhung am Stechlinsee-Center ändert, bleibt abzuwarten.
Privat bewirtschaftet wird der Parkplatz zwischen Stechlinsee-Center und Buswendeschleife gegenüber der Einmündung Bahnhofsweg.