An der Ecke Templiner Straße/ Mühlenstraße in Gransee kam es Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurden eine Frau und ein vierjähriges Kind leicht verletzt.
Wie die Polizei mitteilte, wollte im Einmündungsbereich ein 58-jähriger VW-Fahrer seinen Wagen wenden. Als er dabei auf die Gegenfahrbahn fuhr, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem nachfolgenden Peugeot einer 39-Jährigen. Sie und ein vierjähriges Kind im Fahrzeug wurden dabei leicht verletzt und mussten vor Ort in einem Rettungswagen behandelt werden. Der Peugeot musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Gesamtschadens wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt.