In einer Linkskurve im Bahnhofsweg in Zehdenick kam ein 63-jähriger Mann aus Mecklenburg-Vorpommern am Freitag gegen 11.15 Uhr mit einem Motorrad von der Fahrbahn ab.
Offenbar befand sich auf der Fahrbahn Splitt. Der Mann verletzte sich und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.