In der Nacht zu Dienstag betraten bisher Unbekannte ein Firmengelände an der Kreweliner Dorfstraße und verschafften sich Zutritt zu einer Halle.
Aus dem Inneren entwendeten sie laut Polizei etwa 1,5 Tonnen von teils verzinktem Kupferkabel, welches auf diversen Kabeltrommeln und Rollen gelagert worden war und verursachten somit einen Gesamtschaden von rund 20.000 Euro. Ein Kriminaltechniker wurde eingesetzt und sicherte Spuren.