Als ein 46-jähriger Toyota Fahrer Sonntagabend gegen 22.20 Uhr die B 96 aus Fahrtrichtung Dannenwalde kommend nach Süden befuhr, wechselte plötzlich eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn von links nach rechts.
Der Mann bremste laut Polizei, konnte aber den Zusammenstoß mit einem Tier jedoch nicht verhindern. Das Wildschwein lief nach der Kollision unvermindert weiter und verschwand in den angrenzenden Wald. Eine Nachsuche nach dem Tier verlief erfolglos. Am Toyota, welcher weiterhin fahrbereit war, entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.