Demnach soll bereits ab Juni dieses Jahres der Radweg zwischen Menz und Neuglobsow entlang der Landesstraße 15 ausgebaut werden. Vorgesehen ist Zehmke zufolge außerdem die Planung und Realisierung eines Radweges zwischen Gransee und Schulzendorf auf der ehemaligen Trasse der Stechlinseebahn in den Jahren 2015 bis 2017. Der Ausbau der Mühlenstraße und von Teilanlagen entlang der Templiner Straße in Gransee werde ebenfalls gefördert.
Für die Vorhaben hatte die Amtsverwaltung einen Antrag auf Förderung im Rahmen der geltenden Richtlinie des Landes Brandenburg gestellt. Insgesamt 75 Prozent der Bausummen werden aus diesem Programm gefördert, bestätigte Nico Zehmke.