Abstimmen können die Besucher, indem sie an einem der Donnerstage ein Getränk oder Essen kaufen. Mit diesem erhalten sie einen Stimmzettel, der ausgefüllt in ein entsprechendes Behältnis zu werfen ist. „Je mehr Leute kommen, desto mehr können wir unterstützen“, ermunterte Erik Uebel vom Unternehmerverein zu reger Beteiligung, als er am Montag bei einem Pressegespräch die Werbetrommel für die Veranstaltungsreihe rührte.
Gastgeber für die fröhlichen Donnerstage, die am 6., 13. und 20. Dezember jeweils von 16 bis 19 Uhr in Gransee stattfinden, sind das Autohaus Eckfeld an der Oranienburger Straße, V.E.B. Schwarzdruck an der Mauerstraße und das Versicherungsbüro von Steffi Borwig an der Kirchgasse. Insgesamt wirken knapp zwei Dutzend Unternehmen mit.