Durch bisher unbekannte Personen wurde Samstagmittag, 10. April, im Naturschutzgebiet bei Menz der Damm eines Bibers zerstört. Laut Polizei wurde dafür ein Bagger benutzt. Auch das Astwerk des Damms aus dem Ablauf des Roofensees wurde entfernt.
Ferner wurde eine angebrachte Wildkamera beschädigt. Die Ermittlungen zum Verursacher des Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz wurden durch die Kripo aufgenommen. Es entstand ein Schaden von rund 50 Euro.