Offenbar aufgrund eines gesundheitlichen Problems verlor ein 57-jähriger Zehdenicker am Mittwoch, 29. September, die Kontrolle über seinen Pkw Audi. In der Philipp-Müller-Straße kam das Fahrzeug gegen 12.50 Uhr nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum, streifte eine Hauswand, durchbrach einen Zaun und kam schlussendlich auf einem angrenzenden Grundstück zum Stehen.
Der bewusstlose Fahrer wurde durch Rettungskräfte in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, der Pkw durch Angehörige des Mannes abgeschleppt. Der Schaden wird von der Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt.