Deshalb geriet er laut Polizei beim Umfahren einer Verkehrsinsel mit dem Heck seines Fahrzeugs auf die Umrandung. Das führte dazu, der Pkw ausbrach und in der weiteren Folge sich der Fahrer mit dem Auto überschlug. Der Mann wurde bei diesem Unfall nicht verletzt, aber am Fahrzeug entstand hoher Sachschaden. Der Renault des 27-Jährigen war nach der Unfallaufnahme nicht mehr fahrbereit. Um die Bergung kümmerte sich der Fahrer selbst.