Ein 20-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Donnerstagabend schwer verletzt worden. Der junge Mann war gegen 17.30 Uhr mit seine Honda auf der Dorfstraße in Altlüdersdorf unterwegs und fuhr weiter in Richtung Neulögow.
In einer Linkskurve verlor er, laut Angaben der Polizei offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Mit diesem kam er schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 20-Jährige kam in ein Krankenhaus. An seinem Motorrad ist Schaden von 5.000 Euro entstanden.