Eine 81-jährige Fahrradfahrerin aus Nordrhein-Westfalen befuhr am Montag gegen 17.30 Uhr den Radweg entlang der Brandenburger Straße aus Richtung Berliner Straße.
An einer Verengung zwischen einem parkenden Fahrzeug und einer dortigen Hauswand kam die Radfahrerin ins Schlingern, geriet auf die Fahrbahn und kollidierte mit einem dort fahrenden Ford eines 29-jährigen Oberhavelers.
Die gestürzte Radfahrerin erlitt Verletzungen an der Hand und wurde in ein Krankenhaus gebracht. An dem Pkw Ford entstand ein Schaden von 50 Euro, das Fahrrad der älteren Dame blieb unbeschädigt.