Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Viel Geld für Golzower Vereine

Ein warmer Geldregen für die Golzower.
Ein warmer Geldregen für die Golzower. © Foto: mzv
Enrico Braun / 14.05.2014, 12:27 Uhr
Golzow (MZV) Im Pfarrhaus in der Hauptstraße kamen Vertreter der Golzower Vereine zusammen, um die jährlich bewilligten Bescheide für geförderte Projekte durch die "Gemeinsinn-Golzow-Stiftung" entgegen zu nehmen. Christian Köppel, Vorsitzender der "Gemeinsinn-Golzow-Stiftung", informierte über die bisherige Entwicklung und das Schaffen der Organisation.

Die Windpark Golzow ApS & Co. KG, die 2008 eine Windkraftanlage mit 13 Windrädern und einer Leistung von 26 Megawatt in Betrieb nahm, hat als Stifter diese unselbstständige kirchliche Stiftung in Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Golzow-Planebruch gegründet. Am 8. März 2011 erfolgte die Genehmigung durch das Konsistorium der Evangelischen Kirche, bestehend neben Christian Köppel aus Birgit Basigkow, Vertreterin und Treuhänderin der Kirchengemeinde, Werner Liehr, ebenfalls Vertreter der Kirchengemeinde, Bürgermeister Ralf Werner als Vertreter der Gemeinde sowie Heinrich Gebhardt und Sven Kassube als Vertreter örtlicher Vereine.

Als Gegenleistung für das Errichten der Windräder gibt der Stifter jährlich ein Prozent der Einspeisevergütung an die Organisation ab, die regelmäßig an Golzower Vereine und öffentliche Einrichtungen die Gelder verteilt. So wurden in den letzten Jahren seit der Gründung 2011 über 83.000 Euro gemeinnützig verteilt. Das Konsistorium entschied nun am 14. April diesen Jahres nach festen Vergaberichtlinien über die neuen Anträge von Fördergeldern, welche nach Umfang der Erfordernisse bewilligt wurden. Den Mitgliedern des Konsistoriums lagen bei der Fördergeldvergabe besonders die Nachhaltigkeit und der sinnvolle Einsatz der finanziellen Mittel am Herzen.

Der Golzower Heimatverein erhielt 600 Euro für ein Rednerpult und historische Kostüme, der Kleintierzüchterverein bekam 800 Euro zur Anschaffung von Westen als einheitliche Vereinsbekleidung, die SG Turbine Golzow (Sektion Fußball) erhielt 1.900 Euro zur Unterstützung der Sanierung eines Umkleideraumes, und der Kita "Kleine Strolche" wurden 3.500 Euro zum Umbau eines Rundweges auf dem Spielplatz und eines Ruheraumes bewilligt. Des Weiteren wurden 5.000 Euro der Jugendfeuerwehr Golzow zugeteilt, die mit dem Geld die Anschaffung eines Feuerlöschtrainers zur Brandschutzerziehung finanzieren wollen, 9.000 Euro erhielt der Förderverein "Rochow Kids" e.V. zur Erweiterung des Außengeländes und 12.138 Euro wurden der SG Turbine Golzow als Träger des Schwimmbads zur Errichtung einer Wasserrutsche bewilligt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG