Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Buskow will eigenen Beirat aufstellen

MZV / 07.07.2014, 19:56 Uhr
Buskow (kus) Auch in Buskow wird wohl am 14. September im zweiten Anlauf ein neuer Ortsbeirat gewählt werden können. Neben der ehemaligen Ortsvorsteherin Beate Müller wollen sich auch Arnold Oelke und Stefan Bernitzky in einem Ortsbeirat engagieren. Außer Beate Müller hatte sich bei der Kommunalwahl Ende Mai niemand für den Ortsbeirat aufstellen lassen (RA berichtete). Woher nun der Sinneswandel kommt, dazu wollte Müller nichts sagen. Sie ist nur froh, dass jetzt die Zeichen für einen neuen Ortsbeirat gut stehen. "Wir wollen unser Dorf vertreten, weil es uns am Herzen liegt", so Müller. Denn ohne einen Beirat hätte die Stadtverordnetenversammlung die Regie für den Ort mit übernehmen müssen. Wenn am 14. September der Landtag gewählt wird, werden auch in Buskow und in Radensleben Ortsbeiräte gewählt. In Krangen und Molchow ist noch offen, ob sich Kandidaten finden werden. Um für die Wahl zugelassen zu werden, müssen sie ihre Unterlagen bis Donnerstag, 10. Juli, im Neuruppiner Rathaus eingereicht haben.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG