Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Niewisch feiert am Wochenende

Bauchtänzerin beim Sommerfest erwartet

Annika Bischof / 15.07.2016, 06:37 Uhr
Niewisch (MOZ) Niewisch feiert am Wochenende ein Sommerfest. An drei Tagen gibt es ein vielseitiges Programm auf der Festwiese zu erleben. Es werden Schausteller mit verschiedenen Buden sowie einem Kinder- und Kettenkarussell vor Ort sein. Zudem gibt es Kinderschminken und eine Hüpfburg.

Am Freitag beginnt das Sommerfest um 19.30Uhr mit einer offiziellen Eröffnung des Ortsvorstehers und danach wird ein DJ zum Tanz für Jung und Alt auflegen. Ab 21Uhr messen sich die Freiwilligen Feuerwehren aus der Region beim Ausscheid um den Neptunnachtpokal.

Für Sonnabend ist ein Trödelmarkt vor der Gaststätte Schwielochsee ab 10Uhr geplant. Nachmittags ab 15Uhr bieten die Niewischer und Möllener Frauen im großen Festzelt Kaffee und Kuchen an. Dazu unterhält eine Tanzgruppe aus Eisenhüttenstadt mit einem Showprogramm und ein Chor wird mit seinen Liedern zum Mitsingen animieren. Ab 21Uhr gibt es dann Livemusik zum Tanzen mit der Band "Monument". Gegen 22.45 Uhr wird ein Höhenfeuerwerk entzündet und eine Stunde später tritt die Bauchtänzerin "Samina" auf.

Das Sommerfest klingt am Sonntag beim Frühschoppen um 10Uhr mit Blasmusik von den Oder-Spree-Musikanten aus. Mittagessen kann im Laufe des Sommerfestes beim Imbiss Heila vorbestellt werden, es stehen zwei Essen zur Auswahl.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG