Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Dem Ziel ein Stück näher

Bernd Voigt samt Gattin beim Auszählen des Geldes. Foto: Linckus
Bernd Voigt samt Gattin beim Auszählen des Geldes. Foto: Linckus © Foto: MZV
Anja Linckus / 23.07.2016, 10:40 Uhr
Göttin (MZV) Am vergangenen Montag war Bernd Voigts Ehrentag. Der Ortsvorsteher von Göttin hatte anlässlich seines70. Geburtstages zum Empfang an der alten Schule in Göttin eingeladen. Statt Geschenken wünschte sich der Jubilar Geld für die Sanierung des Schulhauses, das einmal zur Begegnungsstätte für alle Göttiner Generationen werden soll. 30.000 Euro Fördermittel sollen dafür beantragt werden, 6000 Euro braucht der Göttiner Dorf- und Kulturverein bis November als Eigenanteil. Am Donnerstag nun, anlässlich des monatlichen Kaffeekränzchens der alten Damen von Göttin zählte Bernd Voigt den Erlös seiner Sammlung aus und kam auf stolze 650 Euro. 150 Euro gehen davon an die Jugendfeuerwehr, der Rest kommt in den Topf für den Eigenanteil, der nun 1150 Euro beinhaltet. "Ein großer Dank an alle Spender und besonders an Eva, Edith, Erika und Helga", so Bernd Voigt, der auf weitere Unterstützung durch Sach- und Geldspenden hofft, um das Projekt realisieren zu können. Spenden gehen an die: Brandenburger Bank, IBAN DE88160620730005911729, BIC GENODEF1BRB

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG