Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Konzert in der Kirche Ruhlsdorf

"Die Männer sind alle Verbrecher"

Freches Mundwerk: Die Sopranistin Christina Fronista sing beliebte und bekannte Berliner Gassenhauer.
Freches Mundwerk: Die Sopranistin Christina Fronista sing beliebte und bekannte Berliner Gassenhauer. © Foto: MOZ
Kai-Uwe Krakau / 11.08.2017, 05:59 Uhr
Ruhlsdorf (MOZ) Der Berliner liebt Musike und das Publikum in Ruhlsdorf sicher auch. Deshalb bitten am heutigen Freitag um 18 Uhr die Gemeinde Marienwerder und das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde die Konzertbesucher zu einem Stelldichein mit "Altberliner Evergreens" in die Kirche Ruhlsdorf. Bei einer frisch gezapften "Molle" oder einem gekühlten Glas "Berliner Weiße mit Schuss" lassen sich schwungvolle Melodien wie "Folies bergére", "Untern Linden" oder "In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine" Berlin-typisch genießen. Dazu erklingen bekannte und beliebte Gassenhauer rund um die vielbesungene Hauptstadt von Paul Lincke, Walter und Willi Kollo, Will Meisel und vielen anderen mehr. Die Berliner Sopranistin Christina Fronista lässt in Liedern wie "Ach Jott, wat sind die Männer dumm" und "Lasst den Kopf nicht hängen" ihrem frechen Mundwerk freien Lauf.

Karten für sieben Euro gibt es ab 17 Uhr an der Tageskasse.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG