Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Riesige Pfützen
Beschwerlicher Weg zur Kita dank Großbaustelle

Durch die starken Regengüsse der vergangenen Tage steht der Bürgersteig neben der Baustelle komplett unter Wasser. Für Laura Hennings (r.) mit ihrem Kinderwagen eine Herausforderung, wie auch der stellvertretende Ortsvorsteher Benno Kranich findet.
Durch die starken Regengüsse der vergangenen Tage steht der Bürgersteig neben der Baustelle komplett unter Wasser. Für Laura Hennings (r.) mit ihrem Kinderwagen eine Herausforderung, wie auch der stellvertretende Ortsvorsteher Benno Kranich findet. © Foto: MZV
Sandra Jütte / 02.11.2017, 21:54 Uhr
Grieben (GZ) Der Weg zur Kita in Grieben, vorbei an der Großbaustelle auf der B 167, war für Laura Hennings am Donnerstag beschwerlicher als sonst. Durch den Regen hatten sich breite Pfützen auf dem provisorischen Bürgersteig gebildet. Spätestens neben einer Tanne kam die junge Mutter mit ihrem Kinderwagen nicht weiter. "Ich musste meinen dreijährigen Sohn und sein Fahrrad herüberheben, dann den Wagen", berichtet sie. Das sei kein Zustand, vor allem nicht im Winter, wenn das Wasser noch gefriere, meint auch der stellvertretende Ortsvorsteher Benno Kranich. Die neue Fahrbahnschicht - die eigentlich ein Gefälle haben sollte, aber laut Kranich ebenerdig ist - sorge dafür, dass noch mehr Wasser auf den Sandweg laufe. Am Beginn und Ende der Behelfsspur sammeln sich zudem Pfützen, deren Wasser von den Auto in hohem Bogen an die Häuser gespritzt wird. Zum Schutz hat Benno Kranich vor seinem Haus bereits ein Wellblech aufgestellt. "Wir wollen ja, dass gebaut wird, aber nicht so", sagt er. Für Dienstag ist wieder eine Baubesprechung geplant.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG