Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Cup-Krimi mit zehn Treffern in 100 Minuten

Udo Massuthe / 17.11.2017, 05:55 Uhr
Heinersdorf (MOZ) In einem dramatisch verlaufenden Fußball-Pokal-Viertelfinale haben sich die Ü-35-Altherren der SpG Heinersdorf/Passow nach Verlängerung mit 6:4 gegen Borussia Criewen durchgesetzt. Beim 3:3 war es in die Extra-Spielzeit gegangen.

Im Punktspiel hatte es ein klares 1:9 gegen die Borussen gegeben, die diesmal - nach drei vergebenen Gastgeber-Möglichkeiten - ihrerseits durch Sebastian Bock mit 1:0 in Führung gingen (9.). Ansonsten stand Gäste-Keeper Jan Herrmann weiterhin häufig im Mittelpunkt, konnte aber Guido Hammers Ausgleich kurz vor der Pause nicht verhindern (1:1/38.).

Die klar dominierenden Platzherren schafften nach Wiederanpfiff das 2:1 (Matthias Giersch/48.), Danny Skudlareck glich aus (2:2/55.) und nach Treffern von Enrico Hillebrand (77.) sowie Dirk Brösel in der Nachspielzeit ging es in zweimal zehn zusätzliche Minuten. Hammers Elfmetertor (85.), David Ehmke per Kopf (5:3/92.) und Hillebrand nach einem 70-Meter-Solo (95.) sorgten dann für die Entscheidung zu Gunsten des Gastgebers. Skudlareck verkürzte noch auf 6:4 (96.).

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG