Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Creditreform
Berlin mit besonders vielen Insolvenzen

Das Wort «Privatinsolvenz»: In Berlin sind sie häufiger Theme.
Das Wort «Privatinsolvenz»: In Berlin sind sie häufiger Theme. © Foto: dpa
12.12.2017, 13:13 Uhr
Potsdam (dpa) In Berlin wird es in diesem Jahr gemessen an der Zahl der Unternehmen so viele Firmeninsolvenzen wie in keinem anderen Bundesland geben.

Das teilte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform in Frankfurt/Main am Dienstag aufgrund ihrer Prognose mit. So werde es in der Bundeshauptstadt dieses Jahr 93 Pleiten pro 10 000 Unternehmen geben. Ein ähnliches Niveau hat sonst nur noch Nordrhein-Westfalen (90). Die fünf neuen Länder schneiden dagegen relativ gut ab. So kommen das Land Brandenburg und Thüringen lediglich auf 43 Insolvenzen pro 10 000 Firmen, das entspricht dem Niveau von Bayern. Sachsen und Sachsen-Anhalt liegen demnach mit 60 und 74 Pleiten pro 10 000 Unternehmen im Mittelfeld.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG