Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gesang im neuen Gemeinschaftraum

Wichtelfrauen
Weihnachtsfest mit viel Liebe gestaltet

Mit dem Pferdchen da: "Wichtelfrau" Isabell Borgert (v.l.) überreichte Liedtextrollen an Georg Nitschke, Gerda Kube und Edith Nitschke vor dem Dorfmuseum.
Mit dem Pferdchen da: "Wichtelfrau" Isabell Borgert (v.l.) überreichte Liedtextrollen an Georg Nitschke, Gerda Kube und Edith Nitschke vor dem Dorfmuseum. © Foto: Gutke Hans Joachim
Ulf Grieger / 15.12.2017, 18:29 Uhr
Friedrichsaue (MOZ) "So eine schöne Weihnachtsfeier haben wir noch nicht erlebt", bedankte sich Hans-Joachim Gutke bei den fünf "Wichtelfrauen" Janine Fuchs, Isabell Borgert, Marlies Fuchs, Carmen Herrmann und Brunhilt Schaulau, die alles dafür vorbereitet hatten. Im neuen Gemeinschaftsraum im Dorfmuseum, der nun ebenerdig und so auch für älteren Dorfbewohner gut erreichbar ist, hatte Brunhilt Schalau eine kleine Fotoausstellung vorbereitet, die schöne Momente der Dorfentwicklung in Erinnerung riefen. Isabell Borgert, sie hat den Gemeinschaftsraum organisatorisch unter ihre Fittiche genommen, bekannte, dass sie sich ein wenig auch deshalb in der Pflicht fühle, weil die Senioren ja einst in der Kita feierten. Dieses Gebäude ist heute ihr Wohnhaus. Mit ihrem Pony brachte sie die kleinen Geschenke und verteilte Liedtexte, so dass gemeinsam gesungen werden konnte. Der Abend kam bei allen gut an, auch bei Museumsleiter Helmut Hulitschke, der dafür einen Raum freigegeben hatte.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG