Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bauarbeiten
Grabendurchlass mit Vlies und Beton geflickt

Neue Verbindung: Christian Raudis vom Wasser- und Landschaftspflegeverband überdeckt in Hartmannsdorf an einer Durchlass die Stöße der Ringe mit Vlies und Beton
Neue Verbindung: Christian Raudis vom Wasser- und Landschaftspflegeverband überdeckt in Hartmannsdorf an einer Durchlass die Stöße der Ringe mit Vlies und Beton © Foto: MOZ/Anke Beißer
Anke Beißer / 11.01.2018, 06:29 Uhr
Hartmannsdorf (bei) Nachdem im in der Woche vor Weihnachten die Graben-Überfahrt zu einem Grundstück an der Straße An der Spree in Hartmannsdorf abgesackt und deshalb gesperrt worden war, steht die Ursache jetzt fest und wird behoben. Am Dienstag inspizierte Norfred Heidenreich, Verbandsingenieur im Wasser- und Landschaftspflegeverband "Untere Spree" (WLV) das Loch und das darunter liegende Betonrohr. Beim Freilegen des Durchlasses wurde deutlich, dass Thorsten Weidner, Geschäftsführer des WLV mit seiner Anfangsvermutung richtig lag: Zwei der Betonringe waren nicht richtig mit einander verbunden, so dass die Stelle sukzessive ausgespült wurde und die Straße schließlich einbrach.

Nun wurden vorsorglich alle Verbindungen mit Vlies und Beton abgedeckt. Heute wird die Grube wieder geschlossen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG