Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Körperverletzung
Angeklagte schweigen

dpa / 13.01.2018, 03:16 Uhr - Aktualisiert 13.01.2018, 10:44
Berlin (dpa ) Nach einer Prügelattacke auf dem Alexanderplatz in Berlin gegen einen 37 Jahre alten Mann haben sich zwei Angeklagte vor dem Landgericht in Schweigen gehüllt.

Den 44- und 30-Jährigen wird gefährliche Körperverletzung zur Last gelegt. Sie sollen den Geschädigten, den sie kannten, in einem Streit spontan angegriffen haben. An einem Brunnen hätten sie den 37-Jährigen geschlagen und dann den am Boden Liegenden getreten, heißt es in der am Freitag zu Prozessbeginn verlesenen Anklage. Der Attackierte habe erhebliche Gesichts- und Kopfverletzungen erlitten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG