Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Neues Rathaus
Hemberger rechnet nun im Mai mit Umzug

Patrik Rachner / 17.01.2018, 19:59 Uhr
Dallgow-Döberitz (MOZ) Nicht nur die Verwaltung der Gemeinde Dallgow-Döberitz hat am Dienstagabend während der Sitzung des Bauausschusses aktuelle Sachstände zur Entwicklung von laufenden oder beginnenden Bauvorhaben artikuliert.

Laut Angaben von Bürgermeister Jürgen Hemberger (Freie Wähler) wird nun etwa verwaltungsseitig der erste Entwurf zum Bau eines neuen Sportplatzes in Seeburg erarbeitet. Dieser soll angrenzend an dem alten Sportplatz in Richtung Dorfstraße entstehen. Die Planungen werden sich aber noch hinziehen, erst recht der Baustart selbst. Spekulieren wolle er zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht, wie er betonte.

Mit Blick auf die Fortschritte zum Bau des neuen Rathauses rechnet der Verwaltungschef nun übrigens mit einem Umzug im Mai. Derzeit wird unter anderem die Fassade montiert. Die Bauarbeiten zugunsten der neuen Dallgower Mitte, die am Bahnhof entsteht, dort werden Büro-, Wohn- und Handelseinheiten gebaut, würden zudem weiter planmäßig voranschreiten. Und sonst?

Vorgestellt wurden am Dienstagabend auch die Pläne eines Vorhabenträgers zum Bau eines Pflegehauses, das an der Seestraße/Ecke Bahnhofstraße realisiert werden soll. Neben der ambulanter Pflegeleistungen sollen auch Wohngemeinschaften dort etabliert werden. Noch im Sommer dieses Jahres könnte laut Hemberger mit dem Bau begonnen werden, sofern die Genehmigung dafür dann vorliegt. "Der Vorhabenträger ist mit seinen Planung schon sehr weit", meinte der Bürgermeister.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG