Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Boot gekentert
Vom dritten Mann fehlt jede Spur

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: Pixabay
Dietrich Schröder / 29.01.2018, 11:40 Uhr - Aktualisiert 29.01.2018, 11:49
Neuküstrinchen (MOZ) Im polnischen Stary Kostrzynek (Altküstrinchen) an der Oder wird auch am Montag weiter nach einem Mann gesucht, der dort am Sonnabendmorgen in den Grenzfluss gestürzt war. Das bestätigte am Vormittag ein Sprecher der polnischen Polizei.

Am Sonnabend war ein Boot auf der Oder gekentert, in dem drei polnische Männer saßen, die auf der Jagd waren. Nur einer der Insassen konnte sich ans Ufer retten. Ein zweiter Mann wurde kurze Zeit später bewusstlos aus dem Wasser gezogen und verstarb. Von dem dritten Mann fehlt auch nach zwei Tagen jede Spur. Beobachter vermuten, dass die Rettungsaktion heute Abend endgültig eingestellt wird, wenn es bis dahin kein Ergebnis gibt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG