Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Telekom
Umgeknickte Telefonmasten immer noch nicht repariert

Das Ärgernis: Bereits im Oktober wurden die Masten von Sturm Xavier umgeknickt. Bislang hat sich nichts getan.
Das Ärgernis: Bereits im Oktober wurden die Masten von Sturm Xavier umgeknickt. Bislang hat sich nichts getan. © Foto: MOZ/Volkmar Ernst
Volkmar Ernst / 22.02.2018, 12:00 Uhr - Aktualisiert 12.04.2018, 16:52
Grieben (MOZ) Verwundert sind alle, sowohl die Anwohner der Siedlung III in Grieben als auch der Pressesprecher der Telekom, Georg von Wagner. Warum? Weil schon bei Sturmtief Xavier im Oktober vergangenen Jahres mehrere Masten, an denen sich Telekomkabel befinden, umgeknickt waren. Das Gute daran. Die Leitungen selbst wurden nicht beschädigt, insofern können die Griebener telefonieren und den Computer benutzen. Dennoch mahnten sie immer wieder an, dass die Masten ersetzt werden müssen, damit die Kabel nicht weiter auf dem Boden liegen.

Es muss doch nicht erst dazu kommen, dass weitere Masten umbrechen und dann irgendwann das Telefonnetzt tatsächlich ausfällt, so die Kritik der Anwohner.

Dass die Masten beschädigt sind, weiß auch von Wagener. Im Januar hatte er sich nach dem Stand der Arbeiten erkundigt und mitgeteilt, dass sich die Arbeiten auf Grund der vielen Reparaturleistungen, in denen tatsächlich Leitungsstörungen auftraten, noch verzögern. Umso erstaunter war er ob der neuerlichen Anfrage. „Ich habe die Rückmeldung, dass die Arbeiten erledigt sind. Aber ich werde das noch einmal überprüfen lassen“, versprach er, sich des Problems umgehend anzunehmen. „Es kann nur sein, dass die Reparaturarbeiten, weil keine eigentliche Störung im Netz aufgetreten ist, irgendwie untergegangen sind“, vermutet er.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG