Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wetter
Schneeschippen doch noch einmal angesagt

Spritzige Sache: Frank Lützow beseitigt den Schnee auf dem Fußweg.
Spritzige Sache: Frank Lützow beseitigt den Schnee auf dem Fußweg. © Foto: MOZ/Sergej Scheibe
Olav Schröder / 20.03.2018, 22:30 Uhr
Ruhlsdorf (MOZ) Noch einmal war am Dienstag Schnee schippen angesagt. Vor allem im nördlichen Bereich des Barnim war immerhin so viel Schnee gefallen, dass eine dünne Schicht die Wege bedeckte. Das Problem war dabei vor allem die Glätte, die auf dem gefrorenen Untergrund entstand. Viele Anwohner, wie beispielsweise Frank Lützow in Ruhlsdorf, griffen zu Schneeschippe oder gleich zum motorgetriebenen Besen, um für freie Wege zu sorgen. Auch die Straßen wurden durch den Schneefall in kurzer Zeit in rutschige Pisten verwandelt. Allerdings war dieser Nachschlag des Winters nicht von langer Dauer. Temperaturen über dem Gefrierpunkt sorgten im Laufe des Tages für Entspannung. Allerdings sank die Temperatur zum Abend wieder auf Minusgrade ab. (fos)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG