Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Neue Allee zwischen Hohenfinow und Platzfelde / Stangen für Greifvögel

Allee
Landesbetrieb setzt 492 Bäume

Neue Allee: Der Landesbetrieb Straßenwesen lässt an der L 35 fast 500 Bäume pflanzen.
Neue Allee: Der Landesbetrieb Straßenwesen lässt an der L 35 fast 500 Bäume pflanzen. © Foto: Steffen Göttmann
Steffen Göttmann / 05.04.2018, 20:30 Uhr
Dannenberg (MOZ) 492 Bäume lässt der Landesbetrieb Straßenwesen des Landes Brandenburg derzeit auf beiden Seiten der Landesstraße 35 pflanzen. Während woanders die für Brandenburg typischen Straßenbäume immer mehr ausgedünnt werden, entsteht hier Neues.

„Wir wollen dort eine Allee herstellen“, sagte Peter Rösler, verantwortlicher Bauleiter der Frankfurter Niederlassung des Landesbetriebs Straßenwesen. Derzeit stehen bereits die hölzernen Tragegestelle für die jungen Bäume, die Pflanzlöcher wurden vorgegraben. „Die beauftragte Firma hatte bereits damit angefangen, doch die Lieferung der Bäume verzögerte sich“, führte der Bauleiter weiter aus. Doch ab jetzt geht es Schlag auf Schlag.

Gepflanzt wird von der Grenze zum Landkreis Barnim in der Nähe von Hohenfinow bis zur Kreuzung Platzfelde. „Wir pflanzen überall dort, wo keine Leitungen im Boden liegen und der Abstand zur Straße gewährleistet werden kann“, sagte Peter Rösler. Die Auswahl der Gehölze sei ganz unterschiedlich ausgefallen. Ausgewählt wurden Hainbuchen, Vogelkirschen, Winterlinden und  Ulmen.

In regelmäßigen Abständen stehen jetzt Greifvogelstangen, die zunächst deutlich höher als die jungen Bäume sind „Damit halten wir den Bestand an Mäusen auf einem gesunden Niveau“, erklärte Peter Rösler. Hauptgrund für die Stangen sei jedoch, dass sich die Greifvögel sonst auf den Traggestellen der Bäume niederlassen. Diese Belastung halten diese jedoch auf Dauer nicht aus und brechen, so dass sie erneuert werden müssen. Aus dieser Erfahrung heraus engagiert sich der Landesbetrieb für Greifvögel.

Bis nächste Woche sollen alle Bäume gesetzt sein. Es handele sich bei der Pflanzung um eine Ausgleichsmaßnahme. Die beauftragte Firma, die die Bäume pflanzt, sei vertraglich dazu verpflichtet, die Bäume an der L 35 drei Jahre lang zu pflegen, erläuterte Peter Rösler. Dann geht die Allee in den Verantwortungsbereich der Straßenmeisterei Bad Freienwalde über.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG