Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Abgesichert
Polizisten im Einsatz bei tschetschenischer Hochzeit

Weil mit bis zu 300 Gästen gerechnet wurde, hat die Polizei eine tschetschenische Hochzeitsfeier in Klosterheide abgesichert. Es kamen nur 60 Besucher. Die Feier verlief ohne Zwischenfälle.
Weil mit bis zu 300 Gästen gerechnet wurde, hat die Polizei eine tschetschenische Hochzeitsfeier in Klosterheide abgesichert. Es kamen nur 60 Besucher. Die Feier verlief ohne Zwischenfälle. © Foto: MOZ
Siegmar Trenkler / 22.04.2018, 15:08 Uhr
Klosterheide (MOZ) Einen ungewöhnlichen Einsatz hatten Polizisten der Polizeidirektion Nord am Sonnabend im Klosterheider Übergangswohnheim. Die Beamten waren dorthin gerufen worden, um sicherzustellen, dass bei einer tschetschenischen Hochzeit niemand zu Schaden kommt.

Dass es die Feierlichkeit geben würde, hatte die Polizei schon im Vorfeld mitbekommen, erklärte Polizeisprecherin Dörte Röhrs. So war frühzeitig der Kontakt zum Bräutigam gesucht worden, der sich sehr kooperativ gezeigt habe. Nach den Aussagen des Mannes sei nicht klar gewesen, ob es auch zu Salutschüssen kommen würde, weil das Teil der Traditionen bei einer tschetschenischen Hochzeit sei, so Röhrs. Zudem war nicht ganz klar, wie viele Teilnehmer zur Hochzeit erscheinen würden. Mit bis zu 300 Gästen war gerechnet worden, da alle Tschetschenen, die mittlerweile im Landkreis Ostprignitz-Ruppin wohnen, eingeladen waren sowie Bekannte aus ganz Deutschland. Letztlich erschienen aber nur rund 60 Gäste, die absolut friedlich und ohne jeden Zwischenfall feierten.

Daher hielten sich die Polizisten nur am Rande des Geschehens und kontrollierten die Hochzeitsgäste auf Waffen. Gefunden wurde aber keine.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Paul Müller 22.04.2018 - 17:58:53

Schöne Tradition ...

... so Freudenschüsse aus der Kalaschnikow :) wie zu Hause, wo Bürgerkrieg herrscht ... kommt denn da kein SEK zum Einsatz ? Alte weiße Männer dürften das nicht :D

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG