Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Schulkind verunfallt

Unfall
Auto erfasst Schulkind an Bushaltestelle

Steffen Göttmann / 26.04.2018, 06:30 Uhr - Aktualisiert 26.04.2018, 09:13
Beiersdorf-Freudenberg (MOZ) Bei einem Verkehrsunfall an der Bushaltestelle in Beiersdorf ist am Mittwoch ein Kind verletzt worden. Wie die Polizei auf Anfrage mitgeteilt hat, sei das Schulkind gegen 13.50 Uhr aus dem Bus gestiegen und wollte vor dem Bus die Straße überqueren Ein Auto mit Freienwalder Kennzeichen, das an dem haltenden Bus vorbeigefahren sei, habe das Kind erfasst. Es sei verletzt in ein Krankenhaus gefahren worden.

„Musste erst so ein Unfall passieren?“, fragte die Beiersdorferin Kerstin Schwandtke am Mittwochnachmittag. Die Bushaltestelle sei schlecht einsehbar. Sie hatte in der Einwohnerfragestunde der Gemeindevertretersitzung im Oktober vergangenen Jahres ein Tempo-30-Schild gefordert. Amtsdirektor Holger Horneffer hoffte damals auf ein Einsehen der Vertreter des Straßenverkehrsamtes des Landkreises bei deren bevorstehender Arbeitsfahrt durch das Amtsgebiet. Passiert ist in dieser Richtung bisher noch nichts.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG