Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Mehr als 10 000 Erkrankungen
17 Tote bei Grippewelle in Brandenburg

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: dpa
dpa / 20.05.2018, 10:55 Uhr - Aktualisiert 20.05.2018, 15:25
Potsdam (dpa) In der abgelaufenen Grippesaison sind in Brandenburg 17 Menschen an den Folgen dieser Virus-Erkrankung gestorben. In der Saison 2016/2017 waren es nur sechs Fälle, wie das Gesundheitsministerium auf Anfrage mitteilte. Von Beginn der Saison im Oktober an bis Mitte April hatte es mit insgesamt 10 116 gemeldeten Fällen eine der schlimmsten Grippewellen im Land gegeben. Den bislang höchsten Wert gab es 2017 mit 4130 Fällen.

Die meisten Erkrankungen wurden mit 1270 Fällen aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark gemeldet, 1119 gab es im Landkreis Oberhavel. Bei der so genannten Inzidenz gerechnet auf 100 000 Einwohner lagen Frankfurt/Oder mit 861,8 und der Landkreis Elbe-Elster mit 680,12 Fällen an der Spitze.

Auch in anderen Bundesländern grassierten die schlimmsten Grippewellen seit Jahren. So meldete Sachsen fast 48 000 Erkrankungen und 168 Tote. Zudem dürfte dabei die Dunkelziffer auch noch hoch sein: Experten gehen davon aus, dass es jedes Jahr in Deutschland mehr Grippe- als Verkehrstote gibt.

Die echte Grippe, verursacht durch aggressive Viren, darf nicht mit dem grippalen Infekt verwechselt werden. Dabei leidet der Patient lediglich unter Schnupfen und Husten.

Die Kassen empfehlen eine vorbeugende Impfung. Der Aufbau des Schutzes dauert nach Einschätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) rund zwei Wochen. Anfängliche Zweifel an der Wirksamkeit des Dreifach-Impfstoffs, den die Krankenkassen bezahlen, haben sich nach Angaben des RKI nicht bestätigt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG