Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kabinett bestätigt Personalien
Freytag neuer Lausitz-Koordinator

12.06.2018, Brandenburg, Potsdam: Dietmar Woidke (SPD,l), Ministerpräsident von Brandenburg, überreicht dem neuen Lausitz-Koordinator Klaus Freytag seine Ernennungsurkunde. Der bisherige Abteilungsleiter im Potsdamer Wirtschaftsministerium soll sich unter anderem um die Entwicklung der Infrastruktur, um die Ansiedlung wissenschaftlicher Einrichtungen und die Vermarktung der bisherigen Braunkohleregion kümmern. Foto: Ralf Hirschberger/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
12.06.2018, Brandenburg, Potsdam: Dietmar Woidke (SPD,l), Ministerpräsident von Brandenburg, überreicht dem neuen Lausitz-Koordinator Klaus Freytag seine Ernennungsurkunde. Der bisherige Abteilungsleiter im Potsdamer Wirtschaftsministerium soll sich unter anderem um die Entwicklung der Infrastruktur, um die Ansiedlung wissenschaftlicher Einrichtungen und die Vermarktung der bisherigen Braunkohleregion kümmern. Foto: Ralf Hirschberger/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ © Foto: Ralf Hirschberger
dpa / 12.06.2018, 20:35 Uhr
Potsdam (dpa) Der bisherige Abteilungsleiter im Potsdamer Wirtschaftsministerium, Klaus Freytag, ist am Dienstag vom Kabinett zum neuen Lausitz-Koordinator berufen worden.

Der 57-jährige soll sich unter anderem um die Entwicklung der Infrastruktur, um die Ansiedlung wissenschaftlicher Einrichtungen oder auch die Vermarktung der bisherigen Braunkohleregion kümmern, erklärte Regierungschef Dietmar Woidke (SPD). Zugleich bestätigte das Kabinett den Wechsel des bisherigen Chefs der Landesvertretung in Berlin, Martin Gorholt, auf den Posten des Chefs der Staatskanzlei.

Sein Vorgänger Thomas Kralinski wird dafür wieder Chef der Landesvertretung. Zudem geht der Flughafenkoordinator Rainer Bretschneider in den Ruhestand, bleibt aber Aufsichtsratschef der Flughafengesellschaft. Die Funktion des Flughafenkoordinators übernimmt Gorholt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Friedrich Wilhelm 13.06.2018 - 05:42:27

Verschiebebahnhof zur Wahlkampfvorbereitung

Herr Gorholt wird nun "Flughafenkoordinator". Was es da wohl zu koordinieren gibt angesichts des kollektiven straflosen Versagens zu Lasten der Bürger und der Staatsfinanzen ? Herr Gorholt wird alles schönreden und so eine offene Flanke im Wahlkampf zu schließen versuchen. Das ist im Wesentlichen nicht Staatsaufgabe, sondern Wahltaktik der SPD. Dann sollte Herr Gorholt auch aus der Partei- und nicht aus der Staatskasse bezahlt werden. Herr Freytag "vermarktet" derweil die Lausitz. Mindestens so erfolgreich wie den BER. Es wird Zeit, aus der Lausitz zu fliehen, angesichts der Erfolge in Schönefeld. Wehe, wenn Euch die Landesregierung "vermarktet". Da ist es schon besser, wenn Ihr Eure Haut selbst zu Markte tragt.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG