Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Theater
Spektakuläre Fecht- und Kampfszenen

D’Artagnan und Mylady nahmen von Landrat Roger Lewandowski einen Scheck der havelländischen Kulturstiftung entgegen.
D’Artagnan und Mylady nahmen von Landrat Roger Lewandowski einen Scheck der havelländischen Kulturstiftung entgegen. © Foto: Marietta Grade
Marietta Grade / 24.06.2018, 08:30 Uhr
Ribbeck Der Termin der Premiere rückt immer näher, am 6. Juli wird im Ribbecker Schlossgarten die Welt der Musketiere zum Leben erweckt. Action und Abenteuer, Freundschaft und Liebe, die Geschichte von vier Freunden, die unzertrennlich waren und dem Kardinal, dem mächtigsten Mann Frankreichs trotzten, um die Ehre ihrer Königin zu retten, ist zeitlos - anders lässt sich ihr anhaltender Erfolg ein Jahrhundert nach dem Tod ihres Verfassers Alexandre Dumas wohl nicht erklären.

Damit der Auftritt auch gelingt und das Stück ein voller Erfolg wird, ist viel Arbeit und Engagement nötig. Um da ein wenig unter die Arme zu greifen, trafen am 19. Juni Landrat Roger Lewandowski und der Referatsleiter Kultur, Sport, Tourismus des Havellandes, Bruno Kämmerling, die Organisatoren der Schlossfestspiele und übergaben Regisseur Claus Stahnke einen symbolischen Förderscheck der Kulturstiftung Havelland über 8.000 Euro. Dabei lernten die Herren gleich zwei Darsteller des Ensembles kennen: Jakob Marian Schaefer (D‘Artagnan) und Sophie Ammann (Mylady) präsentierten schon mal ihr Bühnenoutfit. Insgesamt zwölf Darsteller werden in den sechs Vorstellungen auf der Bühne zu sehen sein.

„Besonders die Fechtszenen werden in diesem Jahr spektakulär, Gerhard Kähling ist für die Choreographie von Fecht- und Kampfszenen verantwortlich und trainiert seit mehreren Wochen mit den Schauspielern“, erzählt Claus Stahnke, der in den letzten Probentagen der Inszenierung nun den letzten Schliff gibt. Ab Anfang Juli werden die Endproben nach Ribbeck verlegt und dann ertönt dort der Schlachtruf: „Einer für alle, alle für einen“!

Die Premiere ist am 6. Juli, weitere Vorstellungen sind am 7., 8., 13., 14. und 15. Juli. Der Kartenverkauf läuft auf www.reservix.de, sowie an allen Theaterkassen, im Schloss Ribbeck und an der Abendkasse.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG