Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stimmungsvolles Abschlussturnier der Bambinis

Fußball
Frühestens 2034 geht es zur Weltmeisterschaft

Jörg Matthies / 26.06.2018, 06:00 Uhr
Heinersdorf (MOZ) Sie sind die jüngsten Hoffnungsträger in Sachen Fußball in unserer Region und haben auch beim abschließenden Spieltreff noch einmal gezeigt, wie viel Freude sie bereits im Vorschulalter am Umgang mit dem runden Leder haben: die sogenannten G-Junioren, landläufig auch als Bambini bezeichnet.

Unter der Federführung von Alexander Prechtl (FC Schwedt), unterstützt durch viele engagierte Übungsleiter in neun Vereinen, hat es auch 2017/18 wieder regelmäßig kleine Wettbewerbe bei den Allerjünsgten gegeben. Die gewählte Bezeichnung „Spieltreff“ – davon gab es zwischen September und Mai acht inklusive eines unterm Hallendach – trifft dabei den Nagel auf den Kopf. Geht es doch bis hin zum finalen Turnier jetzt in Heinersdorf absolut nicht um Ergebnisse und schon gar nicht um Tabellen oder Meistertitel (auf solche Rangfolgen wird dann eben auch bewusst verzichtet) – vielmehr stehen der Spaß an der Bewegung und das Erlernen erster fußballerischer Fähigkeiten im Vordergrund.

Dass man nichtsdestotrotz auch dabei schon das eine oder andere echte Talent erblickt, lässt für die Zukunft des uckermärkischen Fußballs hoffen. Kickt da vielleicht sogar einer unserer WM-Strategen des Jahres 2034? Auch Toni Kroos, spätestens seit Sonnabend in allen deutschen Schlagzeilen, hat mal ganz klein angefangen und beim Greifswalder SC bei seinem Vater Roland das Fußballspielen erlernt.

In Heinersdorf lieferten sich insgesamt zwölf Mannschaften, für die ein Spielplan mit jeweils vier Partien vorbereitet worden war, noch einmal trefferreiche Begegnungen. Jungen und Mädchen auf den Plätzen, aber auch Freunde, Eltern und Großeltern am Spielfeldrand konnten letztlich in 24 Spielen insgesamt 78 Treffer bejubeln. Es gab nur ein einziges torloses Match. Zum Ausklang folgten sechs Neunmeter-Duelle, sodass auch hier jedes Team noch einmal ran durfte.

Damit ist die Saison 2017/18 nun Geschichte – doch die Verantwortlichen haben längst die Spieltreffs für 2018/19 im Blick. Sie dürfen sich dafür über die Anmeldung von bisher erneut neun Vereinen freuen.

Ergebnis-Übersicht des Abschluss-Spieltreffs in Heinersdorf:Penkuner SV Rot-Weiß – Victoria Templin 1:1, Blau-Weiß Gartz – Schwarz-Weiß Casekow 1:2, Rot-Weiß Prenzlau – FC Schwedt G1 0:4, Schwedt G2 – Angermünder FC G1 4:1, Schönower SV – Angermünde G2 0:3, VfB Gramzow – Schwedt G3 1:0, Casekow – Schwedt G2 1:1, Penkun – Gartz 1:1, Schwedt G1 – Templin 3:1, Angermünde G1 – Prenzlau 2:0, Angermünde G2 – Gramzow 3:1, Schwedt G3 – Schönow 0:4,Templin – Angermünde G1 4:2, Casekow – Penkun 0:3, Schwedt G1 – Schwedt G2 1:1, Gramzow – Schönow 2:3, Angermünde G2 – Gartz 0:0, Schwedt G3 – Prenzlau 1:4, Templin – Casekow 4:2, Schwedt G2 – Gartz 2:0, Schwedt G1 – Penkun 4:1, Prenzlau – Gramzow 2:1, Schönow – Angermünde G1 1:2, Schwedt G3 – Angermünde G2 0:2

Saison 2018/19

Fürs nächste Spieljahr haben bei den Bambini gemeldet:

Angermünder FC, Schwarz-Weiß Casekow, Blau-Weiß Gartz, VfB Gramzow, Penkuner SV, Rot-Weiß Prenzlau, Schönower SV, FC Schwedt, Victoria Templin

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG