Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Dorffest
Kurtschlag feiert den Sommer

Hauen mit Leidenschaft auf die Pauke: Die Samba-Trommler aus Kurtschlag lassen das Publikum wieder loshüpfen.
Hauen mit Leidenschaft auf die Pauke: Die Samba-Trommler aus Kurtschlag lassen das Publikum wieder loshüpfen. © Foto: Elsner
Thomas Pilz / 26.06.2018, 18:44 Uhr
Kurtschlag (MOZ) Wenn Ende Juni tausende lila Grasnelken die Wiesen rund um Kurtschlag zum Schweben bringen, dann beginnen gleich die Ferien.

Doch bevor alle ihre sieben Sachen packen und in ihr Sommerabenteuer entschwinden, gibt sich Kurtschlag und seinen Gästen ein großes Fest. Dieses Jahr steigt es am 30. Juni ab 15 Uhr im und am Gemeindezentrum an der Rübengasse. Schon am Vorabend, dem 29. Juni, präsentiert die Kirchengemeinde zum Festwochenende ein Konzert. Dabei nehmen die Templiner „Happy Harmonikas“ die Gäste ab 19 Uhr mit auf eine musikalische Amerikareise. Eine Stunde lang geht es mit Hits von New York bis San Francisco und noch ein bisschen weiter in den heißen Süden. Die Samba-Percussion-Band „os velhos sambeiros“ wird die Akkordeonspieler dabei begleiten, so werden die Konzertgäste ein einzigartiges Zusammenspiel erleben können.

Im Anschluss an die kostenfreie musikalische Darbietung (um eine Spende wird am Ausgang gebeten) wird die vierte Bilderschau des örtlichen Kulturvereins in der Winterkirche eröffnet. Bei einem Glas Sekt kann über das Ausstellungsthema „Tanz-Kurtschlag – einst & heute“ herzhaft geplaudert werden. Die Ausstellung ist am Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 bis 20 Uhr geöffnet und kann bis zum Erntedank in Augenschein genommen werden.

Am Sonnabend, 30. Juni, rufen die Trommler der Kurtschlager Samba-Percussion-Band „os velhos sambeiros“ ab 14.45 Uhr zum Dorffest. Es beginnt klassisch mit dem großen Kaffeetrinken der Gemeinschaft. Ab 16 Uhr steigt das Unterhaltungsprogramm, das alle sieben Ortsvereine zusammenstellen werden. Darunter die Tänze der Kinder, der Westernladys und der Sportfrauen. Eine Modenschau „Mode im Wandel der Zeiten“ und ein uckermärkischer Sketch werden für Heiterkeit sorgen, und die Kurtschlager Dorfspatzen laden wieder zum Singen ein.

Im Anschluss kann zu Axels Disco-Musik getanzt und gefeiert werden. Außerdem können Kinder Pony-Reiten, auf die Torwand schießen und auf der Hüpfburg toben.

Die Ausstellung „Tanz-Kurtschlag – einst & heute“ kann individuell bis Erntedank begutachtet werden. Einfach bei Johanna Nickel unter 039883 559 melden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG