Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Neue Ausstellungen in den Mini-Galerien in den ehemaligen Trafo-Häusern Regenmantel und Reitwein sowie der Waage Dolgelin

Kunst
Die Macher hinter der Theaterbühne

Doris Steinkraus / 03.07.2018, 21:45 Uhr
Regenmantel (MOZ) Es ist eng im einstigen Trafo-Häuschen im Falkenhagener Ortsteil Regenmantel. Sehr eng sogar. Dennoch quälen sich Sabine Pommerening, Joachim Herzog und Herbert Olschock in die Mini-Galerie. „Das ist es mir wert“, sagt Olschock lachend. Die Idee, weit ab vom städtischen Trubel Kunst zu präsentieren, findet er genial. Herbert Olschock ist der Lieblingsregisseur von Bühnenbildnerin Sabine Pommerening, die mit ihren Kollegen Joachim Herzog und Alexander Martynow für neue „Hingucker“ in den drei kleinsten Galerien der Welt sorgte. Die drei Bühnenbildner geben Einblick in das Schaffen hinter der Bühne. Sie zeigen Figurinen, Zeichnungen, Fotos und Entwürfe für Theaterstücke wie „Die Rede des Königs“, „Was ihr wollt“ oder „Katharina Knie“. Und das auf engstem Raum. Zur Eröffnung konnten die Besucher in Regenmantel auch über einen Bildschirm Schauspielern in ihren Auftritten folgen.

Alle drei Bühnerbildner waren für Herbert Olschok tätig, haben seinen Stücken mit ihrer Arbeit die Wirkung gegeben, die der Regisseur beabsichtigt. Ehe ein Bühnenbild komplett „steht“, vergehen oft Monate. Menschen wie Sabine Pommerening, Joachim Herzog und Alexander Martynow werden nicht müde, den Gestalten auf der Bühne – entsprechend des Drehbuches – ein passenden Umfeld zu zaubern, ihnen die richtigen Kostüme und bis ins Detail ausgefeilte Requisiten für die Ausstattung zu entwerfen. Es sind die Dinge am Rande des Weges, die in der täglichen Hektik schnell übersehen werden, wie es Galerist Michael Pommerening formulierte. Diese Geschichten seien die Essenz, ohne die es Regisseuren wie Herbert Olschok nicht möglich wäre, Theater zu machen. „Wenn Theater keine Geschichten mehr erzählen kann, wäre es tot, wären wir tot“, so Pommerening. Theater sei die Kunst, Geschichten zu erzählen, wie sie so vielleicht nie passiert sind, aber täglich Realität werden könnten.

Ausstellungen Bühnen- und Kostümbild Sabine Pommerening, Joachim Herzog, Alexander Martynow, Trafo-Galerien Regenmantel und Reitwein, Waagehaus Dolgelin, bis 17. August

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG