Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bauprojekt
Molchowbrücke wird teurer

Seit mehr als anderthalb Jahren stehen nur noch die Überreste der alten Molchowbrücke. Nach mehreren Verzögerungen kommt nun die nächste schlechte Nachricht: der Neubau wird wohl teurer.
Seit mehr als anderthalb Jahren stehen nur noch die Überreste der alten Molchowbrücke. Nach mehreren Verzögerungen kommt nun die nächste schlechte Nachricht: der Neubau wird wohl teurer. © Foto: Siegmar Trenkler
Judith Melzer-Voigt / 10.07.2018, 17:40 Uhr
Molchow (MOZ) Noch sind die Angebote nicht ausgewertet, aber eines scheint sich schon jetzt abzuzeichnen: Der Neubau der Molchowbrücke wird teurer als geplant. Vier Angebote liegen vor, eines davon befasst sich nur mit den landschaftspflegerischen Leistungen, erklärte Baudezernent Arne Krohn am Dienstag. Alle Angebote werden derzeit noch geprüft. Ein Ergebnis dessen will Krohn nicht vorwegnehmen. „Fakt ist aber auf jeden Fall, dass alle Angebote über den Kostenschätzungen liegen“, sagte er. Die Verwaltung war alles in allem von rund einer Million Euro Kosten ausgegangen. Am 27. August gibt es eine Sondersitzung der Neuruppiner Stadtverordneten zu diesem Thema.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG