Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ausgerastet
Betrunkener zertrümmert eigene Wohnung

Da der 31-Jährige sich nicht beruhigte, musste die Polizei ihn fixieren.
Da der 31-Jährige sich nicht beruhigte, musste die Polizei ihn fixieren. © Foto: dpa
MOZ / 23.07.2018, 16:01 Uhr
Herzberg Ein 31-Jähriger hat am Freitagabend in Herzberg vollkommen betrunken das Mobiliar seiner Wohnung an der Bahnhofstraße zerstört und aus dem Fenster geworfen. Zeugen riefen die Polizei. Der Mann hatte auch eine Glasscheibe und Haushaltsgegenstände in den Hausflur und den Treppenaufgang geschleudert. Dabei hatte er sich an den Füßen geschnitten. Im Inneren der Wohnung wurden Türen und Möbel beschädigt.  Ein Test ergab, dass der 31-Jährige 2,64 Promille hatte. Die Polizei fixierte ihn aufgrund des Zustandes der Wohnung und zur Verhinderung weiterer Straftaten mit Handfesseln. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG