Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Herrenloses Ruderboot löst Großeinsatz aus

Großeinsatz in Marienthal
Großeinsatz in Marienthal © Foto: Martin Risken
Martin Risken / 02.08.2018, 11:58 Uhr
Marienthal (MOZ) Ein herrenloses Ruderboot mit Angelutensilien hat auf dem Großen Wentowsee bei Marienthal am Mittwochvormittag einen größeren Einsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Die Polizei ging von einem Unglück aus und veranlasste eine großangelegte Suche nach dem Angler. Die Suche blieb zunächst aber erfolglos, wie Polizeisprecherin Ariane Feierbach am Donnerstag mitteilte. Die Polizei recherchierte, dass der Kahn einem Berliner Angler gehört. Der Bootsschuppen, in dem das Kahn untergebracht war, war aufgebrochen. Offenbar hatten die Täter das Boot losgebunden. Die Suche nach dem vermeintlich vermissten Angler wurde darauf eingestellt und die Berliner Polizei um Amtshilfe gebeten. Die Beamten in der Hauptstadt fuhren zur Meldeadresse des Anglers, trafen ihn dort aber nicht an. Nachbarn berichteten, er sei verreist. Die Polizei stellt das Boot sicher. Die Feuerwehren aus Marienthal und Zehdenick waren mit 17 Mann, mehreren Fahrzeugen und zwei Booten an der Suche beteiligt. Neben der Landpolizei kam auch die Wasserschutzpolizei zum Einsatz.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG