Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

1. Runde
Pokalhürde: FSV Optik bei Babelsberg 74

© Foto: Kay Harzmann
Detlef Nießner / 17.08.2018, 10:04 Uhr
Rathenow/Babelsberg Für dieses Wochenende ist im Rahmenterminkalender des Nordostdeutschen Fußballverbands (NOFV) die erste Pokalrunde in den Landesverbänden angesetzt. Im Brandenburgischen wurde dem Regionalligisten FSV Optik Rathenow ein Team aus der Landeshauptstadt zugelost. Am Samstag um 15.00 Uhr beginnt die Partie in Babelsberg, aber nicht bei den Nulldrei-Profis, sondern beim FSV 74.

Die Gastgeber belegten in der abgelaufenen Saison den fünften Rang in der Landesliga Nord. Babelsberg 74 ist heute einer der wenigen Fußballvereine, in der nicht die erste Männermannschaft den Ton angibt. Die Frauen sind erfolgreicher, wurden 2017/18 gar brandenburgischer Meister und nehmen in dieser Saison zum dritten Mal am DFB-Pokal teil. Davon träumen die Männer vielleicht auch, ein Weiterkommen am Samstag wäre bereits ein Erfolg. Doch müssten sie dafür mit dem FSV Optik eine der härtesten brandenburgischen Fußball-Nüsse knacken. Bekanntlich handelt sich auch um einen Pokal erfahrenen Verein: Zweimal  (2013 und 2014) holten die Havelländer den Pott nach Rathenow.

„Natürlich haben wir zur Zeit viele Verletzte und einige angeschlagene Spieler. Dennoch ist unser Ziel ganz klar das Weiterkommen“, so Optik-Trainer Ingo Kahlisch. Wer das von den Rängen aus lautstark unterstützen will, reist am besten mit der Bahn. Das ist recht unkompliziert und erst nach dem Mittagessen nötig. Kurz nach 13.00 Uhr mit dem Regionalexpress nach Wustermark, dort vom selben Bahnsteig mit der Regionalbahn nach Potsdam. Vom Hauptbahnhof sind es nur zwei S-Bahn-Stationen bis Griebnitzsee. Der Sportplatz in der Rudolf-Breitscheid-Straße befindet sich nur wenige Meter vom S-Bahnhof entfernt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG