Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Lokalpolitik
Garzer Kritik an Vertretern

Siegmar Trenkler / 10.09.2018, 20:00 Uhr
Garz (MOZ) Nachdem Garz durch das negative Votum der Temnitztaler Gemeindevertreter bis zur Kommunalwahl ohne eigenen Ortsvorsteher bleiben wird (RA berichtete), gibt es aus dem Ort noch einmal massive Kritik an dem Gremium. „Wir fühlen uns von Gemeindevertretern, die den von uns vorgeschlagenen Kandidaten als Ortsvorsteher ohne Anhörung und ohne Begründung ablehnen, nicht vertreten“, heißt es in einem offenen Brief der Einwohner an die Gemeindevertreter, die amtierende Amtsdirektorin, den Amtsausschuss, die Kommunalaufsicht sowie den Landrat. In dem Schreiben verlangen die Initiatoren eine schriftliche Erklärung und fordern die Gemeindevertretung auf, die „Interessen der Bürger“ zu vertreten, „die sie gewählt haben.“ Weiter hießt es: „Wir halten das Agieren der Gemeindevertretung eines demokratisch gewählten Gremiums für nicht würdig.“ Zudem distanzieren sich die Verfasser in dem Schreiben „von einem Bürgermeister, der die freie Presse der Lügen und absichtlichen Falschberichterstattung bezichtigt.“

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG