Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Rudertreffen
„Alle sieben Jahre wieder….“

Bernd Frömmelt / 11.09.2018, 10:53 Uhr
Lehnin Am vorvergangenen Wochenende fand das 19. Landeswanderrudertreffen des Landesruderverbandes Brandenburg statt. Der SV Kloster Lehnin/Sektion Rudern richtete dieses Treffen nach 1997, 2004 und 2011 in diesem Jahr zum vierten Mal aus. Der Verein hatte versprochen: „Alle sieben Jahre LWRT beim SVKL“.

Im Frühjahr wurde in mehreren Rundschreiben über den Landesruderverband der Termin verkündet. Nach anfangs zunächst sehr zögerlichen Rückmeldungen wurden es zum Ende dann doch noch offiziell 82 Sportler, die am 25. August die Tagestour ruderten.

Für die Lehniner begann die „heiße Phase“ bereits eine Woche zuvor. Bei einem Arbeitseinsatz wurden alle zur Tagesfahrt benötigten Boote auf Vordermann gebracht, und alles weitere Material ordentlich in die zwei Bootsanhänger des Vereins verstaut. Unter der Woche brachten die Kinder und Jugendlichen das Bootshaus auf Vordermann, während die „Alten“ die Boote zum Campingplatz in  Butzow am „kleinen Beetzsee“ kutschierten, wo Samstag die Tagestour beginnen sollte.

Am Freitag trudelten bis zum Abend fast alle Gäste ein. Jeder erhielt wie üblich in Lehnin ein T-Shirt und als Überraschung gab es für jeden gemeldeten Teilnehmer, wie auch für alle offiziellen Helfer beim LWRT, einen 0.5l-Mehrwegbecher mit dem Logo des 18. LWRT in Lehnin.

Der Samstag begann für die Helfer bereits um 6 Uhr mit des reichhaltigen Frühstücksbuffets, das in der großen Bootshalle der Segler aufgebaut wurde. In Butzow begrüßte dann der Präsident des LRV Brandenburg, Ralf Holzschuher, die Teilnehmer. Außerdem waren noch der Landeswanderruderwart Karsten Gränzer sowie der Präsident des RUSA (Ruderverband Sachsen-Anhalt) Steffen Planner vor Ort.

Nach dem  Gruppenfoto ging es mit 13 Booten und 54 Teilnehmern auf dem Wasserweg in Richtung „Olaf“, der Gaststätte des SV Grün-Weiß Klein Kreutz. In Klein Kreutz angekommen, warteten schon die sechs Boote des Ruder-Clubs Kleinmachnow-Stahnsdorf-Teltow mit 28 Teilnehmern, die am Morgen in Ketzin gestartet waren und nun sich mit auf den Weg nach Lehnin machten. Die ersten waren bereits kurz nach 15 Uhr in Lehnin und genossen einen schönen Kaffee und frischen Kuchen, den die Vereinsmitglieder extra gebacken hatten. Gegen 18 Uhr waren dann alle Boote in Lehnin angekommen und der lange Abend konnte beginnen.

Die Kloter-Ruderer freuten sich, dass der Vorstand des SV Kloster Lehnin Interesse zeigte und als einziger der geladenen Offiziellen, den LWRT auch besuchte. Der Dank ging an alle Vereinsmitgliedern sowie den Eltern die tatkräftig bei der Organisation und Durchführung geholfen haben sowie an die Lehniner Segler, die ihr Gelände, Küche und Bootshalle zur Verfügung stellten und auch an den Nachbarn Kay Schattenberg, für die Bereitstellung des Geländes zum Ablegen der Boote

Entgegen dem Motto „Alle sieben Jahre wieder das nächste LWRT in Lehnin“, sollte es ausgerichtet werden, würde es nun acht Jahre dauern. Im Jahr 2026 wird die Ruderei belegbar 100 Jahre. 1926 wurde der Ruder- und Sportclub Lehnin gegründet. Das soll dann 2026 gebührend gemeinsam gefeiert werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG