Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fundstücke
Hanf unter freiem Himmel

Bei Groß-Ziethen wurden „Hanfpflanzen ausgesetzt“, teilt die Polizei mit.
Bei Groß-Ziethen wurden „Hanfpflanzen ausgesetzt“, teilt die Polizei mit. © Foto: dpa
Mandy Oys / 13.09.2018, 10:01 Uhr
Groß-Ziethen (MOZ) Hanfpflanzen, die gerade frisch gesetzt worden waren, entdeckten Spaziergänger am Mittwochnachmittag bei Groß-Ziethen. Sie riefen die Polizei, die sich der Pflänzchen annahm. 60 Setzlinge entfernten die Beamten nahe des Waldes. Die Hanfpflanzen waren laut Ariane Feierbach von der Polizeidirektion Nord gerade 60 Zentimeter groß.

Ähnliche Funde machte die Polizei im Nachbarkreis Ostprignitz-Ruppin in den vergangenen zwei Tagen, allerdings seien es dort deutlich weniger Pflanzen unter freiem Himmel gewesen.(mo)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG