Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zu gefährlich
Potsdam sagt Friedensfest wegen drohendem Unwetter ab

Das Schloß Sanssouci in Potsdam.
Das Schloß Sanssouci in Potsdam. © Foto: dpa/Paul Zinken
dpa / 21.09.2018, 17:36 Uhr
Potsdam (dpa) Die Stadt Potsdam hat am Freitag das für den Abend geplante Friedensfest wegen eines drohenden Unwetters abgesagt.

Zu der Veranstaltung mit Ständen auf dem Platz der Einheit waren mehrere Hundert Menschen erwartet worden. Es sollte zugleich der Auftakt zur diesjährigen Interkulturellen Woche sein, die trotzdem wie geplant stattfinden soll, wie die Stadt mitteilte. Der Deutsche Wetterdienst hatte gewarnt, dass am Nachmittag Sturmböen mit bis zu 85 Kilometern pro Stunde wahrscheinlich seien. Mit dem Durchzug einer Kaltfront bestehe zudem ein geringes Risiko schwerer Sturmböen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG