Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kindersachen
Tauschbörse in Beerfelde kommt gut an

Babysachen zum Weitergeben: Leiterin Grit Zilz, Rosita und Sarah Rosner sortieren im Eltern-Kind-Zentrum Beerfelde die Kleidung. Die Tauschbörse erfreut sich großer Nachfrage.
Babysachen zum Weitergeben: Leiterin Grit Zilz, Rosita und Sarah Rosner sortieren im Eltern-Kind-Zentrum Beerfelde die Kleidung. Die Tauschbörse erfreut sich großer Nachfrage. © Foto: Bettina Winkler/MOZ
Bettina Winkler / 02.10.2018, 06:00 Uhr
Beerfelde (MOZ) Vom Strampler bis zum Stubenwagen – das Eltern-Kind-Zentrum in Beerfelde hat ein neues Angebot für junge Familien ins Leben gerufen. „Die Tauschbörse rund ums Kind kommt gut an“, sagt Grit Zilz, Initiatorin und Leiterin der Begegnungsstätte. Der Bedarf sei da. In Beerfelde und den umliegenden Dörfern gebe es immer mehr Nachwuchs.

Als die Idee nach dem Vorbild der Grünheider Tauschbörse geboren war, ging alles schnell. Grit Zilz holte junge Eltern  ins Boot. Es wurden Nuckelflaschen, Windeln, Badewanne, Laufgitter, Heizgerät, Hochstuhl und diverse Kindersachen vorbei gebracht. „Das Prinzip ist tauschen. Wer nichts hat und trotzdem etwas benötigt, kann auch eine Tüte Gummibärchen vorbei bringen“, erläutert Grit Zilz und freut sich über den Autokindersitz, den Steinhöfler als Neuzugang spendiert haben. Gebrauchte Kindersachen seien nicht nur bei Bedürftigen beliebt, erzählt Grit Zilz, und durch häufiges Waschen seien auch weniger Schadstoffe in der Kleidung. Geöffnet ist die Tauschbörse montags, 14 bis 18 Uhr, und dienstags, 9 bis 12 Uhr.

Zudem gibt es mit der Krabbelgruppe und dem Elterncafé weitere Angebote für junge Eltern. In gemütlicher Atmosphäre können Erfahrungen und Neuheiten ausgetauscht werden. Auch der Jugendclub, der im selben Gebäude sein Domizil hat, bietet ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Am 8. Oktober gibt es Herbstbasteln mit Naturmaterialien und am 14. Oktober werden mit der Kita Glücksbärchen Fluggeräte gebastelt für das große Drachenfest am 17. Oktober.  Die Jugendlichen ab 13 Jahre können am 24. Oktober zum Fürstenwalder Bowlingcenter fahren.

Die Steinhöfler würden sich auch eine Tauschbörse für Kindersachen und Spielzeug in ihrem Eltern-Kind-Zentrum wünschen. „Das wäre für mich nicht zu schaffen“, sagt Grit Zilz, die in Personalunion auch für die Begegnungsstätte im Steinhöfler Angerhaus zuständig ist.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG