Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brauchtumspflege
Feiern wie die Bayern in Dirndl und Lederhosen

Eva-Maria Lubisch / 08.10.2018, 06:30 Uhr - Aktualisiert 08.10.2018, 11:58
Alt Mahlisch „Hüttengaudi auf d’Wiesn“ mit Maßbierstemmen und einer Dirndl -Prämierung erlebten die Besucher am Samstag Abend im beheizten Festzelt in Alt Mahlisch. Die Oktoberfestfans kamen aus Lietzen, Falkenhagen, Niederjesar und Libbenichen.

Cheforganisator Thomas Eckert, der gemeinsam mit der Dorfgemeinschaft diese beliebte Veranstaltung ausrichtete, erzählte rückblickend, dass die Idee zu diesem Fest aus der Nachfrage von Bürgern entstand, gemeinsam etwas „auf die Beine zu stellen“. Er übernahm es mit seiner Frau Rosi, das begehrte frisch gezapfte Bier im Maßkrug abzufüllen und auszuschenken. Dabei wurden sie von der Servicekraft Kathrin Meiske im „feschen Dirndl“ unterstützt. Mit zünftiger Musik und einer Lasershow heizte der hauseigene „DJ Steffen“ den Tänzern und Feiernden so richtig ein. „Wir freuen uns jedes mal auf dieses familiäre Fest, das in unserer Region immer beliebter wird“, lobte Sabine Seelig aus Lietzen Vorwerk. Deftiges vom Grill (Boulette und Grillwurst) gab es von Elias (15) und Michael Hesse.

Übrigens — wie bindet man eine Dirndlschleife richtig? Und was verrät die Position der Schleife? „Schleife links, Glück bringt’s!“. Für alle Single-Ladies ist das die perfekte Möglichkeit, um Männer auf Ihr Single-Dasein aufmerksam zu machen. „Schleife rechts ist schlecht!“. Sitzt die Dirndlschleife rechts, möchte die Trägerin in der Regel Abstand von Flirtwilligen nehmen, da sie vergeben oder sogar verheiratet ist. Eine vorne mittig gebundene Schleife solle symbolisieren, dass die Trägerin Jungfrau sei, die hinten mittig gebundene Schleife dagegen zeigt an, dass die Trägerin Wittwe ist.

Für Trachtenhemd, Lederhose & Co muss man nicht unbedingt tief in die Tasche greifen, Discounter und Amazon machen faire Preise, so dass auch zum Feiern noch genügend übrig bleibt, verrieten die Gäste. Die beliebtesten Dirndl-Farben sind rot, rosa und blau.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG