Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Amt Britz-Chorin-Oderberg passt Personalkosten an Tarifsteigerung an / Auch Geschäftskosten erhöht

Haushalt
Verwaltung gibt mehr für Jugendkoordination aus

Treffpunkt: Angebote wie der Hohenfinower Bolzplatz werden durch die Jugendkoordinatorin mit anderen vernetzt.
Treffpunkt: Angebote wie der Hohenfinower Bolzplatz werden durch die Jugendkoordinatorin mit anderen vernetzt. © Foto: Thomas Burckhardt
Julia Lehmann / 10.10.2018, 14:45 Uhr
Britz (MOZ) Seit dem Jahr 2013 übernimmt der Verein Internationaler Bund (IB) die Aufgabe der Jugendkoordination im Amtsgebiet Britz-Chorin-Oderberg. Zuvor war dies durch die Johanniter-Unfall-Hilfe geschehen. Mit der Einstellung von Mandy Jung, zuständig für die Region Brandenburg Nordost beim IB, zum 1. Mai 2018, hat sich das Amt dazu verpflichtet, die Personalkosten an die tariflichen Steigerungen anzupassen. Der Amtsausschuss hat diese Anpassung, die per Änderung des Leistungsvertrages festgehalten worden ist, jüngst einstimmig beschlossen.

Der Eigenanteil des Amts beträgt somit in 2019 mehr als 24 000 Euro und erhöht sich so auf gut  5000 Euro im Vergleich zum Vorjahr. Der Landkreis Barnim steuert knapp 23 500 Euro dazu.

Darüber hinaus sind auch die Geschäftskosten um 900 Euro erhöht worden, die durch die Verwaltung gedeckt werden. Der bisher durch das Amt an den IB gezahlte Betrag von 2600 Euro wird weiterhin durch den Landkreis gefördert. Grund sei die Tatsache, dass „keine Kostendeckung trotz sparsamer  Mittelbewirtschaftung mehr möglich war“. Zu den Geschäftskosten werden Telefonkosten, Porto, Büromaterial und anderes gezählt.

Eine dritte Kostenart sind die Projektmittel, die sich aus den Kosten für die Jugendförderung (durch die Johanniter-Unfall-Hilfe) und Projekte im Ehrenamt und durch Vereine zusammensetzen. Die Vertragsänderung sieht eine Erhöhung dieser Kosten um gut 4100 Euro auf 19 500 Euro vor. So sollen bisherige Projekte im Amtsgebiet unterstützt und ausgebaut sowie mehr Spielraum für neue  Angebote geschaffen werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG